News

Am 23.12.2020 war es endlich soweit. Die Jugendfeuerwehr erhielt von ihren Betreuern ein Weihnachtsgeschenk. Diese Mütze wurde für die Jugendfeuerwehr vorbereitet. Sie kann in der Freizeit sowie während des JF-Dienstes getragen werden. Die kleine Geste hatten wir uns überlegt, weil dieses Jahr leider fast keine Ausbildung möglich war.

Dieses besondere Geschenk für die Kinder und Jugendlichen wurde dankend angenommen. Im Anschluss erreichten uns zahlreiche Bilder, welche uns zeigen, dass nicht nur die Betreuer die Ausbildung und das Training in der Jugendfeuerwehr vermissen.

Der Jugendwart sowie alle Helfer und Betreuer wünschen allen ein besinnliches und schönes Weihnachtsfest.

Bleibt Gesund!

/ Neuigkeiten

Nachdem der erste BBEP für die Jahre 2017 bis 2020 mit dem endenden Jahr 2020 auslief, wurde der neue BBEP am 14.09.2020 durch den Stadtrat der Stadt Stadtroda einstimmig beschlossen. Begonnen wurde das Projekt Anfang Mai 2019 und konnte nun durch den Stadtratsbeschluss abgeschlossen werden.

Kernteam für die Erstellung war die Wehrleitung der Feuerwehr Stadtroda, bestehend aus dem Stadtbrandmeister, seinem Stellvertreter, dem Sprecher Einsatzabteilung, dem Ausbildungsbeauftragten sowie dem Jugendwart.
Darüber hinaus gab es eine Beteiligung der Ortsteilfeuerwehren, welche auch Zuarbeiten leisteten. Außerdem wurde der Entwurf mit allen Gruppenführern (alle Kameraden die im Einsatz eine Führungsfunktion ausüben können) der Feuerwehr diskutiert und auch hier wurden anschließend noch wertvolle Änderungsvorschläge eingearbeitet. Damit konnte ein möglichst breiter, jedoch auch noch leistbarer Beteiligungsprozess sichergestellt werden. Insgesamt gab es im Laufe der Erstellung 5 Entwürfe, welche immer weiter geschärft wurden, bis die dann verabschiedete Endversion entstanden ist.
Nach dem Beschluss des BBEP steht nun die Umsetzung durch die Politik und die Verwaltung an.

/ Neuigkeiten

Am 11.7.2020 erhielten die Einsatzabteilungen Stadtroda und Gernewitz neue Einsatzhelme. Der Einsatzhelm „Heros Titan“ von „Rosenbauer“ überzeugte durch sein Design, seine Ausstattung sowie den Tragekomfort.

Damit löst der neue Helm unseren bisherigen der Marke „MSA“ ab. Dieser hat jetzt nach 15 Jahren seine maximale Lebensdauer für den Einsatzdienst erreicht. Die neuen Helme unterliegen keiner maximalen Lebensdauer, sie müssen nur getauscht werden, sollten sie durch einen Sturz oder einen Schlag beschädigt werden.

Die neuen Helme wurden durch die Stadt Stadtroda beschafft.

/ Neuigkeiten

Ein weiteres Highlight ist dieses Jahr zu bestaunen. Pünktlich in der Vorweihnachtszeit steht unser Geschenk vor den Toren. Ein niegelnagelneues Tanklöschfahrzeug 3000 für die Feuerwehr Stadtroda.

Es löst unser geliebtes W50 TLF 16/20 ab. Dieses Fahrzeug hat aufgrund der Menge an Dienstjahren bei uns viel gesehen, es war bei Bränden, Unfällen und anderen Hilfeleistungen unterwegs. Jedoch hinterließ dies seine Spuren, sodass das DDR-Fahrzeug zunehmende Altersschwächen zeigte. Darunter auch undichte Ventile an der Pumpe, ein Austausch konnte nicht vorgenommen werden, es fehlen die passenden Ersatzteile.

Doch nach über 2 Jahren Bauzeit und unzähligen ehrenamtlichen Stunden der planerischen Vorbereitung ist es soweit, ein MAN TGM 13.290 4×4 wird der Nachfolger unseres W50. Der Fahrzeugaufbau stammt vom Aufbauhersteller Empl.

Das neue Fahrzeug soll unserem alten TLF in nichts nachstehen, daher hat es ebenfalls einen Wasserwerfer auf dem Dach, sowie eine Frontsprüheinrichtung für Vegetationsbrände erhalten. Der Tank hat sich zum alten Fahrzeug fast verdoppelt, von 2000 L Tankvolumen auf 4000L Tankvolumen.

Umso mehr freuen wir uns, wenn das Fahrzeug bald in Dienst gestellt werden kann. 

Der W50 wird uns aber nicht komplett verlassen. Er wird als Traditionsfahrzeug weiterhin gepflegt.

In diesem Sinne wünschen wir allen Kameraden viel Freude und Allzeit Gute Fahrt mit dem neuen Löschfahrzeug.

/ Neuigkeiten

Der VRW wurde am 01.08.2019 außer Dienst gestellt, bis zur Ankunft des neuen Kommandowagens ersetzte der MTW dessen Aufgabe.

Seit dem 19.09.2019 können wir nun unser fast neues Fahrzeug begrüßen. Einen BMW X3, der durch die Stadt Stadtroda geleast wird, dient ab sofort als neuer Kommandowagen. Den Umbau zum Feuerwehrfahrzeug übernahmen die Firma „Baron Industries“ und unsere Kameraden.

/ Neuigkeiten

Der seit 1993 durch die Feuerwehr Stadtroda genutzte Vorausrüstwagen, welcher in den letzten Jahren, nach Abrüstung der hydraulischen Rettungsgeräte, als Führungsfahrzeug für unseren Einsatzleiter/Zugführer diente, musste am 01.08.2019 außer Dienst gestellt werden.

Grund hierfür waren gravierende technische Mängel, die keine ausreichende Fahrzeugsicherheit mehr zuließen. Der Umfang benannter Mängel führte zu einem wirtschaftlichen Totalschaden des Fahrzeugs.

Durch die Stadtverwaltung Stadtroda wurde, in Zuarbeit durch die Feuerwehr, unkompliziert an einer schnellen Lösung zur Ersatzbeschaffung gearbeitet. Die Wahl viel hierbei auf eine Leasinglösung.

Wir hoffen das Ersatzfahrzeug im September 2019 in Dienst stellen zu können.

/ Neuigkeiten